Liebe Freunde Federkieliens, Wohledle Sassen!

Wohledle Sassen nach Rang und Würd! Liebe Freunde!

Wiederum blicken wir auf eine erfolgreiche vergangene Jahrung zurück!

Auch im Jubiläumsjahr A.D.2016 gab es wieder viele Anläße um im Freundeskreis zu feiern. Einige Recken hatten runde oder halbrunde Aufdieweltkommenstage und den Jubilaren wurden mit Gesang und Prosit gratuliert.

Das 85. Bestandsfest mit zwiefachen Rytterschlag am St. Georgstag war ein einmaliges Erlebnis. Im Kreise von vielen Ritterfreunden aus Nah und Fern wurden die Junker Alexander und Eberhard vom IV. Großmeyster Hiltebrant mit dem dreifachen Schwertstreich in den Ritterstand erhoben. Wegen ihrer besonderen Verdienste ernannte er die Rytter Jakob, Jörg und Roderich zu Erzryttern. Die Großmeyster Siegfried und Ottokar erkürte er im Namen der Rytterschaft zu Ehrenryttern. Die Galerie und der Rittersaal auf der Altenburg gaben den dazu nötigen Rahmen ab.

In guter Harmonie fanden sich viele Getreue zu den vierzehntägigen Sippungen in unserem Tuskulum auf der Altenburg ein. Außerhalb trafen wir uns zur sogenannten Rytterwanderung in Schlüsselfeld, zum Johannisfeuer und zur Haselmaussippung in der Berghütte am Geisberg. Desweiteren reiste eine Abbordnung zum Ritterschlag derer vom Goldenen Turm nach Cranaha und zum 135. Bestandsfest der Wallensteiner nach Norimberga.

Trotz mancher Bedenken der Mitfahrer und großer Mühe für den Organisator den Bus voll zu besetzen, war es wiederum ein Erlebnis unsere Fahre mit dem großen Stinkroß für vier Tage ins welsche Land nach Tschechien. Wir besichtigten die Städte Tabor, Budweis, Krumau und Schloss Frauenberg. Alles hat bestens geklappt.

Herzlichen Rytterdank an dem Organisator, Zeremonienmeyster Rytter Gunter vom Ruedelbach zu Guhstatt mit seinen Helfern und Burgfrauen.

Das alle drei Jahre stattfindende Jahreskapitel mit Wahl der Burgfalknerey fand wieder in viel Harmonie statt. Nur einige gesundheitsbedingte Umbesetzungen wurden vorgenommen. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit im Dienste Federkieliens. Wir freuen uns auf die neue Jahrung 2017.

Unseren breshaften Sassen wünschen wir bessere Gesundheit.

Allen Freunden aus Nah und Fern, allen Ryttern nach Rang und Würd mit ihren vielminniglichen Burgfrauen rufe ich ein kräftiges „BABA HOHO“ zu.

 

Rytterschaft zum Goldenen Federkiel

 

Erzrytter Hiltebrant vom Sand am Regnitzstrand

 

IV. Großmeyster